27. Sep 2021   Business Finanz Personalia

Schelhammer und Capital Bank fusionieren

Christian Jauk ©Evi Huber – Helmreich fotografiert / Schelhammer Capital Bank AG

Graz/Wien. Schelhammer & Schattera und Capital Bank fusionieren zu „Schelhammer Capital“: Beide Privatbanken gehören zur GRAWE-Finanzgruppe.

Konkret fusionieren Bankhaus Schelhammer & Schattera AG und Capital Bank – GRAWE Gruppe AG am 27.9.2021 zur Schelhammer Capital Bank AG, wie es in einer Aussendung heißt. Auch die Online-Bank Dadat gehört dazu.

Die neue Struktur

Aus zwei bekannten Private Banking Marken entstehe damit die stärkste Privatbank Österreichs, mit rund 300 Mio. anrechenbaren Eigenmitteln, einer Bilanzsumme von rund 2,3 Mrd. Euro und einem verwalteten Kundenvolumen von rund 23,9 Mrd. Euro. Die fusionierte Bank steht weiterhin zu 100% im Eigentum der Grazer Wechselseitigen Versicherung (GRAWE) und ist Teil der GRAWE Bankengruppe, die das Bankhaus Schelhammer & Schattera, die älteste Privatbank Wiens, 2015 erworben hat.

Zielgruppe bleibt weiterhin die typische Klientel mitteleuropäischer Privatbanken – also vermögende Privatpersonen, Freiberufler, Unternehmer, Family Offices u.a. „Wir vollenden, was eigentlich schon 2015 begonnen hat: den Zusammenschluss der beiden Häuser“, so Christian Jauk, Vorstandsvorsitzender von Schelhammer Capital und CEO der GRAWE Bankengruppe. „Als älteste Privatbank Wiens steht Schelhammer Capital für Beständigkeit und Stabilität. Gleichzeitig sind wir mutig, handeln nachhaltig und unternehmerisch.“ Die fusionierte Bank beschäftigt rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Vorstand sind:

  • Christian Jauk, MBA, MAS, CEO GRAWE Bankengruppe
  • Mag. Constantin Veyder-Malberg, Vorstand
  • Mag. Peter Böhler, Vorstand
  • Ernst Huber, MBA, Vorstand
  • Mag. Gerd Stöcklmair, Vorstand

 

    Weitere Meldungen:

  1. „Die Zinsen gehen in Richtung 1,5 Prozent“
  2. Geld für Raiffeisen Waren-Gruppe mit Gleiss Lutz
  3. Banken: Raisin holt Sparte von August Lenz mit Freshfields
  4. Inkasso: „Freundliches Auftreten bringt raschere Lösung“