16. Mrz 2022   Business Finanz Recht Tools

Jung, DMS & Cie. liefert Versicherungstool für Gothaer

©ejn

Insurtech. Der Serviceanbieter Jung, DMS & Cie. wird den Gothaer Versicherungskonzern mit einer „360-Grad-Portfolio-Blick“-Plattform ausstatten: Sie soll den Überblick über alle Versicherungsprodukte bieten.

Konkret haben Jung, DMS & Cie., eine Tochter der börsennotierten JDC Group AG, und der Gothaer Versicherungskonzern laut den Angaben eine weitreichende Zusammenarbeit für den Aufbau eines „360-Grad-Portfolio-Blicks“ für die Kundinnen und Kunden des hauseigenen Agenturvertriebes vereinbart. Der Vertrag ist über vier Jahre geschlossen worden.

Das neue Tool

JDC liefere die Plattform und die notwendigen Schnittstellen, um den Kundinnen und Kunden einen Überblick über ihr gesamtes Versicherungsportfolio zu bieten. Verträge von Versicherungsunternehmen außerhalb des Gothaer Konzerns werden mit Hilfe des JDC-eigenen Bestands- und Verwaltungssystems iCRM sichtbar gemacht. Die Plattform decke die Wertschöpfungskette von der Vertragsadministration über das Provisionsclearing bis hin zum ServiceCenter ab.

Pilotphase hat begonnen

JDC und die Gothaer befinden sich derzeit in der Pilotierungsphase mit den ersten Gothaer Agenturen und planen sukzessive den Rollout für alle Partnerinnen und Partner im Exklusivvertrieb des Versicherers, heißt es weiter. „Versicherungsagenturen können der ideale Ort für Kunden sein, wenn diese ein digitales Portal für sämtliche Versicherungs- und Finanzprodukte anbieten”, so Sebastian Grabmaier, Vorstandsvorsitzender von Jung, DMS & Cie. Einen vollständigen Überblick über ihr Portfolio seien Kunden bereits bei Wertpapieren, Fonds und teilweise auch schon bei ihren Bankkonten gewohnt.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Carola Wahl leitet DACH-Region bei Nexi Group
  2. Corona-Klagen: Etappensieg des VKI gegen ARAG
  3. EIB begibt private Blockchain-Anleihe: Die Berater
  4. Mathias Drescher ist jetzt Anwalt bei Binder Grösswang