Business, Personalia, Recht

EnergieAllianz: Hauenschild wird Geschäftsführer

Herwig Hauenschild ©EnergieAllianz Austria GmbH / Ian Ehm

Strom & Gas. Herwig Hauenschild (47) wird neuer Geschäftsführer der EnergieAllianz Austria (EAA): Die Vertriebstochter von Wien Energie, EVN und Burgenland Energie hat 2,8 Millionen Kunden.

Die EnergieAllianz Austria GmbH (EAA) ist eine gemeinsame Energievertriebs- und -handelsgesellschaft von Burgenland Energie, EVN und Wien Energie. Sie versorgt mit den regionalen Vertriebsgesellschaften aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland sowie dem Diskontanbieter „Switch“ und dem Ökostromlieferanten „Naturkraft“ rund 2,8 Millionen Kundenanlagen im In- und Ausland mit Strom und Erdgas und sieht sich damit als größer Energievertrieb des Landes.

Nun kommt es zu einer Änderung auf Geschäftsführerebene, teilt das Unternehmen mit. Herwig Hauenschild ist per 1. Jänner 2023 in die Geschäftsführung der EAA eingetreten. Er folge in dieser Funktion auf Jörg Sollfelner, der per 31. Dezember 2022 – nach sieben Jahren – aus der EAA ausgeschieden ist und seit 1. Jänner die Geschäftsführung einer neu gegründeten Gesellschaft im EVN-Konzern übernommen habe.

Als Geschäftsführer der EAA ist Hauenschild nun für die Bereiche Energiehandel, IT, Kundenverrechnung sowie HR, Recht & Compliance verantwortlich. Die beiden weiteren EAA-Geschäftsführer sind Thomas Pucharski und Thomas Torda.

Die Laufbahn

Dr Herwig Hauenschild, ein gebürtiger Niederösterreicher, absolvierte ein Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Er ist laut den Angaben seit mehr als elf Jahren in verschiedenen Positionen bei der EAA tätig. Im Jahr 2011 übernahm Hauenschild die Bereichsleitung Recht und Compliance. Seit 2013 ist er Prokurist sowie ab Jänner 2018 zusätzlich Bereichsleiter Personal und Standortverwaltung.

Hauenschild ist außerdem seit 2016 Vorsitzender des Rechtsausschusses des Fachverbands Gas Wärme der Wirtschaftskammer Österreich sowie seit 2019 Vorsitzender des Rechtsausschusses der Branchenvereinigung Oesterreichs Energie.

    Weitere Meldungen:

  1. EnBW holt Geld in Luxemburg mit White & Case
  2. Geld für Schweizer Gasverbund Mittelland mit NKF
  3. Energiebranche findet Strompreisbremse gut
  4. Wien Energie braucht Republik für Margin Call