08. Mrz 2013   Bildung & Uni Steuer

Neues Praxishandbuch: Rechnungswesen, Steuern und Betriebswirtschaft in der Baubranche

Andreas Maier, Anton Schmidl ©SOT
Andreas Maier, Anton Schmidl ©SOT

Wien. Im Verlag Linde ist das Werk „Rechnungswesen, Steuern und Betriebswirtschaft in der Bauwirtschaft“ von den Herausgebern Andreas Maier und Anton Schmidl, Geschäftsführende Gesellschafter der SOT Süd-Ost Treuhand, neu erschienen.

Es wendet sich sowohl an kleinere Bauunternehmen, die die Schwellenwerte für die Buchführungspflicht überschritten haben, als auch an mittelgroße und große Unternehmen, die mit Wirtschaftsprüfungsthemen konfrontiert sind.

„Steuerrechtliche, unternehmensrechtliche sowie betriebswirtschaftliche Fragestellungen können in einer immer komplexer werdenden Branche nicht mehr losgelöst voneinander betrachtet werden, sondern müssen als gesamte auf die Unternehmen einflussnehmende Größe gesehen werden“, erklärt Schmidl in einer Aussendung.

Grundlagen & Besonderheiten der Branche

Im Bereich des Steuerrechts werden grundlegende Themen der Einkommens-, Körperschafts- und Umsatzsteuer behandelt, wobei zusätzlich speziell auf Besonderheiten der Bauwirtschaft eingegangen wird.

Weiters wird auch auf Spezialthemen im Bereich des internationalen Steuerrechts sowie der umsatzsteuerlichen Organschaft eingegangen.

Der Bereich des Unternehmensrechts bzw. der Rechnungslegung geht sowohl auf Standardthemen mit Buchungssätzen, als auch auf Sonderfragestellungen im Bereich der Bewertung von halbfertigen Projekten ein.

Aus betriebswirtschaftlicher und organisatorischer Sicht wurden die Bereiche des internen Kontrollsystems sowie der betrieblichen Kosten- und Leistungsrechnung von Mitherausgeber Christian Theuermann, Lektor und Fachbereichskoordinator an der FH Campus 02 in Graz, in das Buch aufgenommen.

Link: Linde Ver­lag

    Weitere Meldungen:

  1. Die Fehler des Sachverständigen im Fokus
  2. EIB begibt private Blockchain-Anleihe: Die Berater
  3. BMD bringt Tool für einfachere LSE-Daten der Statistik Austria
  4. Neues Praxishandbuch zum Sportrecht erschienen