18. Jun 2015   Steuer

Verrechnungspreise: OECD will mit neuem CbC-Package Richtung vorgeben

Wien. Die OECD hat am 8. Juni 2015 ihr „Country-by-Country (CbC) Reporting Implementation Package“ veröffentlicht, macht Berater Deloitte aufmerksam. Das Paket ist Teil der vorgeschlagenen Maßnahmen zur Umsetzung der Aktion 13 des BEPS-Projektes – also der Bekämpfung von Gewinnverkürzung und Gewinnverlagerung (Base Erosion and Profit Shifting).

Das Umsetzungspaket enthalte einen Formulierungsvorschlag zur Umsetzung der Verpflichtung zum CbC Reporting in nationales Recht. Weiters umfasst das Paket drei Mustervereinbarungen zur Ermöglichung eines automatischen Austausches der CbC Reports zwischen den zuständigen Behörden der Vertragsstaaten, welche auf multilateraler oder bilateraler Basis abgeschlossen werden könnten.

Die Zeitfrage

Ob die teilnehmenden Staaten, darunter auch Österreich, die Mustergesetzgebung und Mustervereinbarungen zur raschen Umsetzung in nationales Recht heranziehen werden, bleibe nun abzuwarten, so Deloitte.

Link: Deloitte

 

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?