15. Dez 2016   Recht Tech Veranstaltung

fwp will im Jänner die Gründer erleuchten

Wien. Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte (fwp) unterstützt die Gründungsinitiative „Start me up“ der FH Technikum Wien.

Konkret halten die fwp Partner Markus Fellner und Lukas Flener am 28. Jänner 2017 einen Vortrag zum Thema „Getting legally started“ und beantworten rechtliche Fragen zum Thema Start-ups.

„Sie gründen ein Start-up aus Leidenschaft, aber nicht nur aus Leidenschaft, sondern auch um Geld zu verdienen. Und wenn man Geld verdienen will, muss man sich fragen, wie man das Geld konservieren und erweitern kann“, argumentierte fwp Gründungspartner Markus Fellner bei der Kickoff-Veranstaltung der FH Technikum Wien. Seit Herbst finden dort Veranstaltungen und Workshops rund um das Thema statt.

Zuerst die Arbeit…

Beim fwp-Vortrag geht es um Fragen rund um die Gründung, den Aufbau und den Schutz von Start-ups, mit Themen wie Wahl der Rechtsform, Bewilligungen, staatliche Förderungen, Finanzierungsmöglichkeiten, den Umgang mit Investoren, Patent- und Markenschutz, etc.

Link: fwp

 

    Weitere Meldungen:

  1. Infineon kauft KI-Startup mit Gleiss Lutz
  2. Ausländische Investoren dominieren Start-up-Szene
  3. „Bargeldlos, digital – und bald hoffentlich automatisch“
  4. Schima Labitsch soll Neues aufbauen bei Refurbed