27. Mai 2020   Bildung & Uni Tech

Wiener Master-Lehrgang für Software-Qualität

IT-Weiterbildung. Die Technikum Wien Academy startet einen Master-Lehrgang zum Thema Software Quality Assurance Management. Dieser beginnt im September 2020.

Die Digitalisierung betrifft alle Lebensbereiche, passende IT-Lösungen werden überall eingesetzt. Daher werden oftmals Softwareprodukte immer schneller, teilweise auch überstürzt entwickelt. Software Quality Management kommt daher zunehmend eine immer höhere Bedeutung zu, so die Technikum Wien Academy, die an diesem Punkt ansetzen will: Man bringt einen neuen, berufsbegleitenden Master-Lehrgang, der Fachkompetenz zu Software Quality und Testing vermittelt.

Tut die Software was sie soll?

Im Software Quality Management werde geprüft, ob die entwickelte Software die notwendigen Erfordernisse erfüllt und im Testing die nötige Qualität beweist. „Von Verhaftungen unschuldiger Personen aufgrund von Datenbankfehlern bis hin zu Strahlentoten wegen falsch eingestellter Dosierungen bei Strahlentherapien in Krankenhäusern – die Notwendigkeit des Software Quality Managements ist in allen Branchen gegeben“, so Philipp Urbauer, Lehrgangsleiter des neuen Master-Lehrgangs.

Der ab September 2020 startende Master-Lehrgang Software Quality Assurance Management der Technikum Wien Academy setzt bei diesem Problem an und vermittelt „die Kompetenzen, die es für die Führung eines effizient agierenden Qualitätsmanagements in Unternehmen braucht“, so Urbauer.

In dem dreistufigen Master-Lehrgang sollen sowohl Kompetenzen über Software Development und Testing vermittelt werden, als auch Wissen zu effizientem Qualitätsmanagement und Soft-Skills wie Krisen- und Konfliktmanagement.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Donau-Uni startet individualisierbaren Master of Laws
  2. WU Wien startet Masterstudium „Digital Economy“
  3. Autonome Autos verhindern nur wenige Crashs
  4. KPMG holt SIAB für SAP-Beratung an Bord