04. Mai 2021   Bildung & Uni Nova

Award: Österreichs beste Buchhandlungen 2021

©ejn

Preisverleihung. Das Kunstministerium und der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels (HVB) haben die fünf besten Buchhandlungen in Österreich ausgezeichnet.

Mit dem Österreichischen Buchhandlungspreis 2021 wurden soeben jene fünf heimischen Buchhandlungen geehrt, die laut Jury mit ihrem Konzept im stationären Handel überzeugen konnten. Der Preis wird vom Kunstministerium und dem Hauptverband des Österreichischen Buchhandels (HVB) gemeinsam vergeben.

Ausgezeichnet werden dabei Buchhandlungen, die:

  • ihren Sitz in Österreich haben,
  • inhabergeführt und unabhängig sind,
  • ein literarisches Sortiment oder ein kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten,
  • die innovative Geschäftsmodelle verfolgen oder sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung engagieren.

Die Preisträger 2021 sind:

  • Buchhandlung Brunner, Bregenz
  • Buchhandlung Erlkönig, Wien
  • Buchhandlung Riepenhausen, Hall in Tirol
  • Buchhandlung Weidinger, Seewalchen am Attersee
  • Grätzlbuchhandlung Lainz, Wien

Der Preis ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert. Jeder der fünf Preisträger erhält je 10.000 Euro. Interessierte Buchhandlungen konnten sich bis 5. März 2021 für den diesjährigen Preis bewerben.

Die Jury

Die Entscheidung über die Auszeichnungen des Österreichischen Buchpreises trifft eine Fachjury. 2021 setzte sie sich aus Alex Beer (Autorin), Matthias Dusini (Journalist), Annette Knoch (Verlegerin), Seth Mayer-Bruhns (Verlagsvertreter) und Jürgen Sieberer (Verlagsvertreter) zusammen.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Österreichischer Integrationspreis: Frist verlängert
  2. Oskar-Morgenstern-Medaille für Muriel Niederle
  3. TU Wien und Symptoma gewinnen Houskapreis 2021
  4. Small Business Grant: Preisgelder für Europa-KMU