29. Okt 2021   Business Motor Recht

Luther hilft beim Verkauf von innogy eMobility Solutions

©ejn

Düsseldorf. Die Compleo Charging Solutions hat 100% der Geschäftsanteile an der innogy eMobility Solutions GmbH erworben. Kanzlei Luther begleitete den Verkaufsprozess.

Compleo, Hersteller von Ladestationen für Elektrofahrzeuge mit Sitz in Dortmund, übernimmt dabei sämtliche Geschäftsanteile an der ieMS, so die deutsche Wirtschaftskanzlei Luther. Nicht Gegenstand der Transaktion seien das Geschäft mit Ladestationen und Ladelösungen sowie die US-amerikanischen Tochtergesellschaften der ieMS.

Das Beratungsteam

Ein Team der Luther Industriegruppe Energy um die Luther-Partner Michael Bormann (Corporate / M&A) und Holger Stappert (Kartell- und Energierecht) hat den Verkaufsprozess betreut. Für die innogy eMobility Solutions GmbH war inhouse Christoph Schmitt (Rechtsabteilung) tätig.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Wolf Theiss berät Hartree Partners bei BioSNG-Projekt
  2. Hogan Lovells berät HR Group beim Erwerb von Vienna House
  3. Lange Bremsspur bei IPOs: Um 41 Prozent weniger Börsegänge
  4. Die Blockchain als Hoffnung für den Immobilienmarkt