06. Apr 2022   Business Personalia Recht Steuer

PwC-Director Raoul Vogel wird Partner bei Deloitte

Raoul Vogel ©Deloitte

Wien. Beratungsmulti Deloitte holt den bisherigen PwC-Direktor Raoul Vogel (60) als neuen Partner für den Bereich IFRS Advisory an Bord.

Deloitte Österreich, konkret das Wiener Büro, gewinne damit einen erfahrenen Partner zur Verstärkung des Bereichs IFRS Advisory, heißt es: Vogel verantworte in seiner neuen Position den Bereich IFRS Advisory und unterstütze Unternehmen bei den Herausforderungen der internationalen Rechnungslegung.

Vogel habe zuvor die IFRS Fachabteilung bei einem großen internationalen Beratungsunternehmen geleitet (konkret PwC). Seine Schwerpunkte liegen in der Beratung und fachlichen Unterstützung von überwiegend Industrieunternehmen bei der Bilanzierung von allen Aspekten der Finanzinstrumente. Zudem verfüge er über umfangreiche Management-Erfahrung in unterschiedlichen Kulturen. Vogel ist außerdem Fachautor und -vortragender, u.a. in „Die Arbeit ist immer und überall“ (Manz) und CFO aktuell (Linde Verlag).

Die Statements

  • „Die IFRS Advisory ist ein bedeutendes Fachgebiet. Der Ausbau der IFRS Advisory ist ein strategischer Schwerpunkt im Bereich Audit & Assurance. Wir freuen uns, dass wir mit Raoul Vogel einen erfahrenen Experten gewinnen konnten“, so Gerhard Marterbauer, Partner bei Deloitte Österreich.
  • Raoul Vogel wird in einer Aussendung zitiert: „Die IFRS Rechnungslegungsstandards sind heutzutage ein integraler Bestandteil der modernen Wirtschaftswelt. Deloitte ist schon lange für die Kompetenz und Beratungsfähigkeit in diesem Bereich bekannt. Ich freue mich, meine internationale Erfahrung und Expertise in der Weiterentwicklung dieses wichtigen Bereichs einbringen zu können.“

 

    Weitere Meldungen:

  1. Daniel Lungenschmid jetzt Director bei LeitnerLaw
  2. Neue Festschrift zum Konzernsteuerrecht
  3. Philipp Zumbo jetzt Partner bei Taylor Wessing
  4. KPMG tut im Jubiläumsjahr dreifach Gutes