15. Sep 2022   Business Recht Tools

Xing startet neue Recruiting-Marke Onlyfy

©ejn

Human Resources. Die Online-Plattform Xing hat eine neue Marke gelauncht. Onlyfy bündelt Produkte und Services von Xing E-Recruiting und Prescreen unter einem Dach.

Mit Onlyfy führt Xing-Betreiber New Work SE eine neue Marke ein, die für Recruiting konzipiert ist. „Als ganzheitliche und zeitgemäße Marke für Recruiting-Lösungen mit einer einheitlichen Markenstrategie ist Onlyfy ab sofort unser ‚one face to the customer‘ für Unternehmenskunden. Wir haben Onlyfy als zentrale Marke fürs Recruiting entwickelt, die unsere zahlreichen Produkte entlang der Recruiting-Wertschöpfungskette bündelt“, so Uwe Habicher, Director Brand Marketing der New Work SE.

Mit Onlyfy werden laut den Angaben die Services von Xing E-Recruiting und Prescreen zusammengefasst und um neue Features sowie die Services von Kununu ergänzt. Das zentrale, technische Element bilde die „Talent Acquisition Platform“ Onlyfy One, die beim Finden passender Talente unterstützen soll, indem sie Active Sourcing, Passive Sourcing sowie Bewerbermanagement integriert.

B2B-Lösungen werden ausgebaut

Mit der neuen Marke will die New Work SE ihr B2B-Geschäft weiter ausbauen. Die B2B-Lösungen des Unternehmens machen derzeit laut den Angaben rund zwei Drittel des Geschäftsumsatzes aus.

Onlyfy bietet Unternehmen einige neue Features: So bekommen HR-Verantwortliche bereits während der Erstellung eines Stellenprofils Empfehlungen für passende Talente aus dem User-Pool vorgeschlagen. Das Tool biete außerdem KI-basierte Unterstützung beim Erstellen von Jobinseraten und die Einbindung von Social Media. Jobsuchende sollen ebenfalls von vereinfachten Prozessen profitieren, indem sie sich per WhatsApp oder mit ihrem Xing-Profil bewerben können.

    Weitere Meldungen:

  1. BMD Software sucht Nachwuchs mit Future Lab
  2. StepStone Österreich-Chef bekommt die Schweiz dazu
  3. Neue Job-Plattformen für geflüchtete Ukrainer
  4. Credi2: Schimanko wird Chief & People & Strategy Officer