Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Recht, Tools

BWB nimmt Online-Lebensmittelhandel unter die Lupe

©ejn

Wien. Österreichs Online Lebensmittel-Einzelhändler haben Post von der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) erhalten: Auskunftsverlangen gingen an 13 Unternehmen.

An 13 Online Lebensmitteleinzelhändler wurden Auskunftsverlangen versendet mit Beantwortungsfrist bis zum 26.05.2023, teilt die BWB auf ihrer Website mit. Die Befragungen erfolgen im Rahmen einer Branchenuntersuchung in der Lebensmittelbranche, die ursprünglich bereits im Oktober 2022 begonnen hat.

BWB nimmt die Supermärkte unter die Lupe

Am 15.03.2023 erging konkret eine Online-Befragung an 1.500 Lieferanten der vier größten österreichischen Lebensmitteleinzelhändler, so die BWB. Auch an Lebensmitteleinzelhändler wurden bereits Auskunftsverlangen zu Geschäftsdaten versendet. Nun hat die BWB in der Marktuntersuchung der Lebensmittelbranche eine weitere Befragung gestartet und am 27.04.2023 an 13 Online Lebensmitteleinzelhändler Auskunftsverlangen versendet.

Teilweise wurden Auskunftsverlangen an Unternehmen gesendet, die nur im Online-Bereich aktiv sind, teilweise an Unternehmen, die online und stationär tätig sind, heißt es auf der BWB-Website. Die Behörde will außerdem auch noch die Lebensmittelverarbeiter untersuchen. Abgeschlossen werden soll die Untersuchung des Lebensmittelsektors bis Herbst 2023.

Weitere Meldungen:

  1. Das sind die Siegerinnen des Kartellrecht Moot Court 2024
  2. Neue BWB-Einheiten: Teresa Eckhard und Stefan Ruech übernehmen Leitung
  3. Bundeswettbewerbsbehörde startet Referate für UWG und FBWG
  4. Moot Court 2024 startet: Neuer Partner LexisNexis setzt „Caselex“ ein