Open menu
Bildung & Uni, Business, Personalia

WU holt Mila Lazarova für Organizations & Institutions

Mila Lazarova ©Beedie School of Business

Wirtschaftsunis. Mila Lazarova ist ab sofort Professorin für „Organizations and Institutions“ an der Wiener Wirtschaftsuniversität WU.

Mila Lazarova verstärke konkret ab Mai 2023 die Forschung und Lehre an der Wirtschaftsuniversität Wien, heißt es in einer Aussendung. Die gebürtige Bulgarin, die seit einem Vierteljahrhundert in Nordamerika lebt und forscht, hat sich demnach vor allem auf globale Mobilität spezialisiert.

Die Tätigkeit

Mila Lazarova untersuche die Auswirkungen internationaler Entsendungen auf die Karriere. Dabei beschäftigen sie u.a. der Umgang mit Rückführungen, Work-Life-Balance-Fragen im Zusammenhang mit globaler Mobilität und Karrieren und die Rolle der organisationalen Karriereentwicklung sowie Mobilitätspraktiken in Unternehmen. Auch die sich verändernde Rolle von Personalabteilungen und länderspezifische Unterschiede im Personalmanagement interessieren die Forscherin.

An der WU soll Lazarova die Zusammenarbeit mit WU-Wissenschaftler*innen vertiefen und neue Projekte in den Bereichen Karriere, vergleichendes HRM, Untersuchungen der Integration von qualifizierten Migrant*innen in die Arbeitswelt und globale Mobilität initiieren.

Der Werdegang

Mila Lazarova promovierte 2002 an der Rutgers University in New Jersey (USA). Im Anschluss begann sie ihre Karriere an der Beedie School of Business an der Simon Fraser University (Vancouver, Kanada), wo sie noch immer tätig ist. Von 2012 bis 2022 bekleidete sie den kanadischen Forschungslehrstuhl für Global Workforce Management. Derzeit hat sie die William Saywell Professor für International Business inne und ist außerdem Direktorin des Centre for Global Workforce Strategy an der Beedie School of Business.

Von 2010 bis 2011 war Mila Lazarova bereits Gastwissenschaftlerin an der WU. Im Mai beginnt sie im Rahmen einer §99a-Professur („Hiring by Opportunity“) in Form einer Double Affiliation am Department für Management der WU.

Weitere Meldungen:

  1. Neuer Anwälte-Präsident Rohregger will „fit halten“
  2. Freshfields lud zur Vienna Ladies Lounge: Antworten auf Krisenzeiten
  3. Neues Förderprogramm: „Bildungsbonus“ für Wiener Betriebe
  4. 90 % der Unternehmen sind von Krisen betroffen