Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Recht, Steuer, Tools, Veranstaltung

Tipps zu Cyber-Crime im Tischlerbetrieb von Deloitte OÖ

©Deloitte

Steyr. Tipps zur Vorbeugung gegen Cyber-Kriminalität und für den Ernstfall in großen und kleinen Unternehmen gab es jetzt von Deloitte. Die Praxis wurde beim OÖ-Tischlerbetrieb Hackl diskutiert.

Welche Gefahren gehen von Cyber-Kriminellen aus und wie schützen sich Unternehmen am besten – diese und weitere Fragen standen im Fokus eines Cybercrime-Events von Deloitte Oberösterreich. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten dabei von entsprechenden Expertentipps profitieren. Grundsätzlich gilt: Cybercrime-Vorfälle werden in Österreich nicht weniger, die Bedrohlichkeit der Angriffe scheint zuzunehmen, hieß es neulich auch bei Big Four-Konkurrent EY. Die BMD Akademie widmet dem Thema derzeit eine Seminarreihe mit Cybersicherheits-Profi Jürgen Weiss in Wien, Linz und Salzburg.

Die Bedrohungsszenarien

Klassische Cyber-Angriffe, Phishing-Attacken oder digitale Erpressung, die Bedrohungsszenarien in unserer digitalisierten Arbeitswelt sind grenzenlos und können erhebliche und irreparable Schäden verursachen, so Deloitte OÖ. Wie Unternehmen – insbesondere KMU – mit diesen Gefahren am besten umgehen und was im Ernstfall zu beachten ist, wurde im Rahmen des Cybercrime-Events von Deloitte Oberösterreich und der Tischlerei Hackl diskutiert.

Während Franz Hackl, Geschäftsführer der Tischlerei Hackl in Steyr über seine Erfahrung mit Cyber-Kriminellen und die Learnings daraus berichtete, gab Stefan Mösenbichler, Datenschutz- und Cyber Security-Profi bei Deloitte Oberösterreich, hilfreiche Tipps, wie Unternehmen die größtmögliche Sicherheit im digitalen Raum für sich und ihre Kundinnen und Kunden gewährleisten können, heißt es weiter. Rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren vor Ort.

„Das große Interesse an unserem Cybercrime-Event zeigt, wie wichtig das Thema Cyber Security mittlerweile geworden ist. Unternehmen müssen sich heute aufgrund der gestiegenen Bedrohungslage mit möglichen Gefahren und wirkungsvoller Prävention auseinandersetzen. Es freut uns sehr, dass wir in dieser Hinsicht tatkräftig unterstützen können“, so Clemens Klinglmair, Partner bei Deloitte Oberösterreich.

Weitere Meldungen:

  1. Dokumente prüfen: Linde bringt „Fraud Finder“ nach Österreich
  2. EY übernimmt ESG-Berater denkstatt: Die Kanzleien
  3. BMD Unternehmertagung: Bilanz richtig lesen schützt vor bösem Erwachen
  4. Neues Fachbuch: Compliance in der Lieferkette