08. Jun 2016   Steuer Veranstaltung

Recon 2016 zu Geschäftsbericht, IFRS, Integrated Reporting

Loipersdorf. Um Finanz- und Rechnungswesen ging es heuer bei der „Recon“-Veranstaltung von Business Circle. Dabei wurde das Thema nicht zu eng gesehen: Der Bogen spannte sich von Bildern in Geschäftsberichten bis Strafrechtsreform.

Das Recon-Jahresforum für Finanz-, Rechnungswesen & Controlling stand unter der fachlichen Leitung von Univ.-Prof. Alfred Wagenhofer.

  • Behandelt wurden aktuelle Forschungsergebnisse zu Geschäftsberichtsinformationen abseits der Zahlen: Text- und Sprachstil wie auch Fotos gewinnen stark an Bedeutung, heißt es.
  • Harvard-Professor Robert Eccles, Mitbegründer des Integrated Reporting, verdeutlichte, wie stark sich die Ideen hinter Integrated Reporting weltweit verbreiten. Er warb dafür, dass der Vorstand und Aufsichtsrat ihre Hauptzielgruppen in der Berichterstattung des Unternehmens explizit benennen. Schließlich forderte er einen stärkeren Fokus auf Stakeholder abseits der Aktionäre sowie eine nachhaltige Ausrichtung der Unternehmensstrategie.
  • Behandelt wurden auch die UGB-Änderungen durch das Rechnungslegungs-Änderungsgesetz und die Strafrechtsreform, soweit sie Rechnungslegung und Controlling betrifft.
  • Weitere Schwerpunkte waren die neuen IFRS-Ertragsrealisierung sowie der Umgang mit erhöhter Unsicherheit in der Bewertung,  Planung und Budgetierung.

Der Fachbeirat

Der Fachbeirat der Veranstaltung bestand aus Peter Bartos (BDO), Peter Ertl (KPMG), Stefan Uher (EY), Gerhard Marterbauer (Deloitte), Aslan Milla (PwC) und Christoph Zimmel (Grant Thornton Unitreu) für die Rechnungslegungs-Streams sowie Thomas Leissing (Egger Gruppe), Leopold Rohrer (Verbund) und Anton Schantl (Magna Steyr) für die Controlling-Streams, heißt es.

Link: Business Circle

 

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?