TPA lädt zur Diskussion: Zukunft der Energieversorgung

04. Apr 2019   Business Steuer

Wien. Auf Einladung von TPA treffen sich am 29. April 2019 im Wiener Ares Tower Experten zur Zukunft der Energieversorgung.

Die diesjährige Ausgabe von „Energy Tomorrow“ behandle u.a. neue Trends der Energieversorgung und Lösungen mittels Künstlicher Intelligenz und Big Data. Ein zentrales Thema des halbtägigen Events werde heuer auch der Klimawandel sein. Dazu liefere Prof. Volker Quaschning, Energiewende-Forscher der HTW Berlin aktuelle Antworten.

Die Teilnehmer

Filippo Ferraris, Mitgründer und CPO von Enerbrain, wird Demand-Respone-Lösungen vorstellen. Das Unternehmen Enerbrain reduziere den Energieverbrauch in bestehenden Gebäuden mithilfe mathematischer Algorithmen und IoT-Sensoren.

Ob Strom das neue Internet ist – diesem Thema geht Peter Blaschek, Head of Software Department der W & Kreisel Group nach. Mit der Entwicklung von Energieinfrastrukturen im Spannungsfeld von Markt und Netz befasst sich Wolfgang Hribernik, Leiter des Center of Energy am AIT. Und die Rolle von Erneuerbaren Energien als Reformmotor der CIS-Region beleuchtet Bernd Rajal, Partner von Schönherr.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. OÖ-Strommarkt wird umgebaut mit SCWP Schindhelm
  2. Bundesverwaltungsgericht erlaubt 380 kV-Stromleitung
  3. CHSH berät OMV bei Deal mit Abu Dhabis ADNOC
  4. Verbund holt sich variablen Nachhaltigkeits-Kredit