11. Mrz 2021   Business Motor

Bestellstart für den neuen Renault Express

Renault Express ©Renault

Marktstart. Der neue Lieferwagen des französischen Autobauers kann ab sofort bestellt werden: Renault läutet damit eine neue Nutzfahrzeug-Strategie ein.

Die automobilen Wurzeln des Renault Express (in Deutschland auch Renault Rapid) reichen bis zum entfernten Urahn Renault 4 aus den 1960er Jahren zurück. Die neueste Iteration des leichten Transporters geht nun an den Start: Mit Benzinmotor lässt der neue Renault Express bis zu 600 kg Nutzlast zu, mit Dieselmotor bis zu 613 kg.

In Österreich steht der Renault Express mit dem 1.3 TCe 100 PF Benzinmotor oder dem 1.5 Blue dCi Dieselmotor zur Auswahl. Letzterer kann wahlweise mit 75 PS, 95 PS oder als 1.5 Blue dCi 75 „Ecoleader“ mit einer fixen Geschwindigkeitsbegrenzung bei 100 km/h geordert werden.

Der neue Express verfügt über 3,7 Kubikmeter Ladevolumen und eine seitliche Schiebetür mit 716 mm breiter Öffnung. Die maximale Ladelänge beträgt bis zu 2,36 Meter und der Stauraum in der Kabine beläuft sich auf 48 Liter.

Neue Fahrassistenzsysteme

Der Express bietet einen Heck-Überwachungsassistent, der die Sicht nach hinten auch bei geschlossenem Kastenwagen ermöglicht und den Innenrückspiegel ersetzt. Der Toter-Winkel-Warner erfasst den toten Winkel auf beiden Fahrzeugseiten.

Der Außenspiegel rechts unterstützt beim geschlossenen Kastenwagen ebenfalls den Blick auf den toten Winkel der rechten Fahrzeugseite. Die Rückfahrkamera vereinfacht Parkmanöver, indem die Situation hinter dem Fahrzeug auf den Monitor des Multimediasystems oder auf den Innenrückspiegel übertragen wird.

Multimedia-System und Lademöglichkeiten

Zur Ausstattung gehört das Radio Connect R&Go mit dem Multimediasystem Renault „Easy Link“ inklusive 8-Zoll-Touchscreen und wahlweise mit oder ohne Navigationssystem.

Das Angebot umfasst zudem je nach Ausstattung das kabellose Laden von Smartphones via Induktion, bis zu drei USB-Anschlüsse und bis zu vier 12V-Anschlüsse, davon einer im Laderaum.

Marktstart und Preise

Die Markteinführung des neuen Renault Express erfolgt ab April 2021, bestellbar ist er ab sofort. Bis Ende März geht der französische Autokonzern dabei mit einem speziellen Aktionspreis für den 1.3 TCe 100 Benziner in den Markt: Mit 6-Gang-Schaltgetriebe kostet er bis dahin ab 10.390 Euro netto.

Übrigens will Renault Ende März noch eine erweiterte Präsentation des neuen kleinen Lieferwagens nachschieben: Sie erfolge im Rahmen der Enthüllung der neuen Nutzfahrzeug-Strategie, über die die Franzosen immerhin schon einiges verraten haben. So wird es etwa vom Konzernbruder Kangoo, ebenfalls ein leichter Transporter und vom Typus her ein Family Van, neue Versionen geben: mit Benzin-, Hybrid- und Elektromotor.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Billigstes E-Auto: Dacia Spring kommt zuerst per Carsharing
  2. Twingo Electric kommt als Mini-Stromer für die City
  3. Vans: Verkaufsstart der neuen Renault-Transporter
  4. Renault: „Zoe“ wird zum Absatzturbo