29. Sep 2020   Business Recht Steuer Tools

„Covid-19 Tax & Law Tracker“ von Mazars gestartet

Peter Wundsam ©Mazars

Corona-Krise. Mit dem „Covid-19 Tax & Law Tracker“ haben User weltweit alle Corona-Gesetze und Steuermaßnahmen im Blick, verspricht Steuerkanzlei Mazars.

Das interaktive Online-Tool wird konkret auf www.mazars.at angeboten. Neben Länderinformationen können auch Vergleiche angestellt werden, etwa zwischen den österreichischen und italienischen Regelungen (die Aufstellung erfolgt dann grob tabellarisch, geordnet nach Haupt-Themenbereichen wie der Umsatzsteuer).

Dazu gibt es zusätzliche Gratis-Hotlines zu Steuer- und RechtsexpertInnen weltweit, so Mazars. Die Kanzlei sieht sich mit ihrem Tool in einer Alleinstellung; natürlich haben aber auch die meisten anderen großen Player unter den Beratern derzeit ein Covid-19-Informationsangebot in der einen oder anderen Form zusammengestellt.

Wie das Mazars-Tool funktioniert

Egal ob Frankreich, Deutschland oder die Niederlande – mit dem „Covid-19 Tax & Law Tracker“ von Mazars seien österreichische Unternehmen, quer über alle Branchen, weltweit immer up to date bei den sich ständig ändernden Corona-Gesetzen und -Steuermaßnahmen, so die Kanzlei.

Peter Wundsam, Managing Partner von Mazars Austria: „Covid-19 schafft solch beispiellose Probleme, dass sogar erfahrene Unternehmerinnen und Unternehmer an ihre Grenzen stoßen. Hier unterstützen wir mit unseren internationalen Partnern.“ Nutzer können das betreffende Land auswählen und die dort geltenden Corona-Gesetze und -Steuerregelungen abrufen. Zusätzlich angeführt seien die Kontakte zu den SpezialistInnen von Mazars.

Mazars Austria ist eine der großen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzleien in Österreich mit Standorten in Wien und Krems. Seit der Fusionierung mit Moore Stephens City Treuhand GmbH Anfang 2020 sei Mazars hierzulande ein stetig wachsendes Unternehmen mit acht Geschäftsführern und 180 MitarbeiterInnen. Die internationale Partnerschaft umfasse 40.000 MitarbeiterInnen in 91 Ländern.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Internet-Unternehmen suchen digitale Souveränität für Europa
  2. Manuel Galler von der TU Graz gewinnt Science Slam
  3. Materna erwirbt Radar Cyber Security: Die Berater
  4. Sven Östlund bearbeitet den Westen für Tietoevry