Bildung & Uni, Business, Personalia, Recht, Tools

Das ist das neue Management der Uni Innsbruck

Gregor Weihs, Irene Häntschel-Erhart, Bernhard Fügenschuh, Christian Mathes ©Universität Innsbruck

Unis & Management. Gregor Weihs (Forschung), Irene Häntschel-Erhart (Nachhaltigkeit/IT) sowie Christian Mathes (Finanzen) sind neue Vizerektor*innen der Uni Innsbruck unter Rektorin Veronika Sexl. Bernhard Fügenschuh (Lehre) bleibt im Amt.

Der Universitätsrat der Universität Innsbruck hat die von der designierten Rektorin Veronika Sexl vorgeschlagenen vier Vizerektor*innen bestellt, heißt es in einer Mitteilung der Universität. Gemeinsam mit ihr werden diese ihr Amt am 1. März 2023 antreten.

Die neuen Ressorts

Veronika Sexl hatte bei ihrer Kandidatur im Frühsommer die inhaltliche Ausrichtung der vier geplanten Vizerektorate vorgestellt. Neben den klassischen Bereichen Lehre und Forschung wird es auch ein Vizerektorat für Nachhaltigkeit und Digitalisierung sowie ein Vizerektorat für Finanzen und Infrastruktur geben.

Die Vorschläge der Rektorin wurden nun vom Universitätsrat bestätigt: Vizerektor für Lehre und Studierende wir der amtierende Vizerektor Bernhard Fügenschuh bleiben, das Forschungsressort werde der Physiker Gregor Weihs übernehmen, Irene Häntschel-Erhart werde den Bereich Nachhaltigkeit und Digitalisierung verantworten und Christian Mathes künftig für die Finanzen und die Infrastruktur zuständig sein.

Die Laufbahnen (Quelle: Uni Innsbruck)

  • Bernhard Fügenschuh, Vizerektor für Lehre und Studierende: Der Geologe Fügenschuh (*1962) hat an der Universität Innsbruck und der ETH Zürich studiert und war 10 Jahre an der Universität Basel tätig. Seit 2005 ist er Professor an der Universität Innsbruck, seit 2016 Vizerektor für Lehre und Studierende und seit 2021 Vorsitzender des Forum Lehre der Österreichischen Universitätenkonferenz.
  • Gregor Weihs, Vizerektor für Forschung: Physiker Weihs (*1971) studierte an den Universitäten Innsbruck und Wien und ist ein Schüler von Nobelpreisträger Anton Zeilinger. Nach Forschungsaufenthalten in Japan und Kanada wurde er 2008 an die Universität Innsbruck berufen. Von 2016 bis 2021 war er Vizepräsident des Österreichischen Wissenschaftsfonds FWF.
  • Irene Häntschel-Erhart, Vizerektorin für Nachhaltigkeit und Digitalisierung: Häntschel-Erhart (*1970) hat an der Universität Linz studiert und dort 1997 promoviert. Nach verschiedenen Funktionen an der Universität Linz und der Universität St. Gallen sowie als Unternehmensberaterin und in mehreren Unternehmen eines Logistikkonzerns ist sie seit 2019 an der FH Vorarlberg als Hochschullehrerin und Studiengangsleiterin tätig.
  • Christian Mathes, Vizerektor für Finanzen und Infrastruktur: Betriebswirt Mathes (*1966) studierte an der Universität Innsbruck, war in verschiedenen Funktionen als Unternehmensberater tätig und hat über zehn Jahre das CAST Gründungszentrum in Innsbruck geleitet. Von 2014 bis 2019 war er Vizerektor für Ressourcen der Veterinärmedizinischen Universität Wien.

    Weitere Meldungen:

  1. Teilweise neues Rektorat für Suttner-Privatuni
  2. Rupert Sausgruber wird nächster Rektor der WU Wien
  3. Neues Rektorat an der Uni Wien: Ära Schütze beginnt
  4. Horst Bischof wird neuer Rektor der TU Graz